Pressemitteilungen

Hier finden Sie unsere Pressemitteilungen zu den unterschiedlichsten Themenbereichen.

Zum 1. Juli 2020 hat die Stuttgarter Versicherung AG ihr Angebot für die Absicherung privater Haftpflichtrisiken umfassend überarbeitet. Die neue Privat-Haftpflicht der Stuttgarter überzeugt durch die Anzahl und Qualität ihrer Leistungsmerkmale: „Unsere Kunden profitieren von überdurchschnittlichen Leistungen bei gleichzeitig günstigen Beiträgen“, erklärt Klaus-Peter Klapper, Leiter Produkt- und Vertriebsmarketing Nicht-Leben der Stuttgarter. Als Maklerversicherer hat das Unternehmen sein neues Produkt speziell auf die Beratungssituation freier Vermittler ausgerichtet.

Stuttgart, 15. Juli 2020 – Die Stuttgarter Lebensversicherung a.G. hat zum 1. Juli 2020 ihr Angebot rund um die Berufsunfähigkeitsversicherung neu aufgestellt. Hierfür wurden die BU-Tarife grundlegend überarbeitet und signifikant im Pricing optimiert. Mit dem innovativen Ansatz easilife setzt Die Stuttgarter zudem auf eine maximale Flexibilität ihrer BU-Produkte. Diese können während der Vertragslaufzeit an sich ändernde Lebensumstände angepasst werden. Dazu gehört unter anderem die Möglichkeit, in den ersten fünf Vertragsjahren ohne erneute Gesundheitsprüfung in eine günstigere Berufsgruppe zu wechseln. Erstmals bietet Die Stuttgarter auch eine Lösung für Schüler ab 10 Jahren mit einer im BU-Markt einzigartigen Option der Beitragsbefreiung im Todesfall des Versorgers an. Mit dem Produktrelaunch hat Die Stuttgarter auch ihr Service-Angebot für Vermittler erweitert. Im Rahmen von easi, dem ganzheitlichen Konzept zur Einkommensabsicherung, steht seit Anfang Juli das Online-Themenportal easi.stuttgarter.de bereit.

Die Stuttgarter Lebensversicherung a.G. hat Anfang des Jahres eine innovative digitale Beratungslösung für die Vermittlung ihrer fondsgebundenen Altersvorsorgelösungen im Markt positioniert: den Stuttgarter FONDSPiLOT. Dieses Robo-Advice-Angebot unterstützt Vermittler bei der bedarfsgerechten Beratung zu reinen Fondspolicen und Hybridprodukten der Stuttgarter. Bisher war der FONDSPiLOT für die FlexRente-Tarife der Stuttgarter nutzbar. Jetzt erweitert der Versicherer sein Angebot: Ab dem 1. Juli 2020 können Vermittler und Kunden den FONDSPiLOT zusätzlich auch in der Stuttgarter BasisRente nutzen. So können sie ein steuerlich gefördertes Produkt mit einer attraktiven Anlage kombinieren. „Wir haben den FONDSPiLOT für die BasisRente weiterentwickelt, um Vermittlern die Möglichkeit zu geben noch besser auf den Bedarf ihrer Kunden eingehen zu können“, betont Jens Göhner, Leiter Produkt- und Vertriebsmarketing Vorsorge und Investment.

Die Stuttgarter Lebensversicherung a.G. geht zum 1. Juli 2020 mit ihrem neuen ganzheitlichen Konzept zur Einkommensabsicherung easi an den Start. easi verbindet attraktive biometrische Produkte mit einem neuen Service-Angebot für Vermittler. So erfahren die bestehenden Stuttgarter Produkte BU PLUS und Grundschutz+ eine umfassende Überarbeitung. Ergänzend führt Die Stuttgarter erstmals Lösungen für Kinder und Schüler ein. Alle Produkte bieten eine Vielzahl von Absicherungsvarianten und können mit dem innovativen Ansatz easilife auch während der Vertragslaufzeit an sich verändernde Lebensumstände angepasst werden. Für Vermittler schnürt Die Stuttgarter im Rahmen von easi zudem ein attraktives Service-Paket. Kostenlose Webinare und ein einzigartiges Themenportal vermitteln ab Juli neben Produktwissen auch kontinuierlich News und Trends rund um die Einkommensabsicherung.

Die Stuttgarter Lebensversicherung a.G. hat den „Stuttgarter bAV-Preis“ für herausragende Hochschularbeiten zur betrieblichen Altersversorgung (bAV) zum 9. Mal verliehen. Der Preis geht in diesem Jahr an Martin Vohberger (bAV-Betriebswirt, FH). Er überzeugte die Jury mit seiner Abschlussarbeit zum Thema „Informationsbedürfnisse der Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen vs. gesetzlicher Informationspflicht“. Der Preisträger ist Firmenkundenberater für betriebliche Altersversorgung bei einem großen Versicherungsunternehmen und kennt die Fragen der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer aus der Praxis. Der Gewinner erhielt den Preis am 28. April 2020 auf der diesjährigen Alumni-Tagung der bAV-Betriebswirte. Die Auszeichnung ist mit 1.000 Euro dotiert und wird von der Stuttgarter einmal im Jahr verliehen.

Stuttgart, 25. Februar 2020 – Die Stuttgarter Lebensversicherung a.G. ruft dazu auf, an ihrer jährlichen Ausschreibung für hervorragende Hochschularbeiten in der betrieblichen Altersversorgung (bAV) teilzunehmen. Der „Stuttgarter bAV-Preis“ wird zum 9. Mal in Folge am 28. April 2020 im Rahmen des 15. Alumnitreffens der bAV-Betriebswirte (Hochschule Koblenz) verliehen. Die Auszeichnung wird für (Abschluss-)Arbeiten verliehen, die im Vorjahr im Rahmen einer Hochschulaus- oder -weiterbildung erstellt wurden und als Thema schwerpunktmäßig die bAV behandelt haben. Die ausgezeichnete Arbeit sollte fundierte theoretische Kenntnisse und den Transfer in die Praxis vereinen, von der Ausbildung eine Brücke in den Arbeitsalltag schlagen sowie einen Bezug zur Versicherungsbranche aufweisen. Absolventen können ihre Arbeiten noch bis zum 31. März 2020 einreichen. Der Preis ist mit 1.000 Euro dotiert und kann auch geteilt verliehen werden.

Stuttgart, 18. Februar 2020 – Der Stuttgarter Lebensversicherung a.G. ist es trotz schwieriger politischer und wirtschaftlicher Rahmenbedingungen gelungen, ihre gebuchten Brutto-Beitragseinnahmen nach laufendem Beitrag 2019 auf 538,5 Mio. Euro erneut zu steigern (2018: 531,7 Mio. Euro). Im Vergleich zu 2018 entspricht dies einem Zuwachs von 1,3 %. Der Markt erzielte ein Plus von 0,2 Prozent. Die gesamten Beitragseinnahmen im Leben-Bereich sind auf 605,9 Mio. Euro gewachsen (2018: 594,5 Mio. Euro). Im Schaden- und Unfallbereich gelang es der Stuttgarter ebenfalls, ihr Wachstum fortzusetzen. Die Stuttgarter Versicherung AG, verantwortlich für den Schaden- und Unfallbereich, weist für 2019 gesamte Beitragseinnahmen von 122,3 Mio. Euro aus. Das entspricht einem Zuwachs von 1,8 % (2018: 120,1 Mio. Euro).

Stuttgart, 20. August 2019 – Die Stuttgarter Lebensversicherung a.G. hat eine innovative digitale Beratungslösung für die Vermittlung ihrer fondsgebundenen Altersvorsorgelösungen im Markt positioniert: den Stuttgarter FONDSPiLOT. Das neue Angebot unterstützt ab sofort Vermittler bei der bedarfsgerechten Beratung zu reinen Fondspolicen und Hybridprodukten der Stuttgarter.

Stuttgart, 20. August 2019 – Die Stuttgarter Lebensversicherung a.G. erfüllt die hohen Ansprüche der Brancheninitiative „gut beraten“ an die Qualität von Weiterbildungsangeboten. Das hat eine unabhängige Prüfung der Initiative bestätigt. Der Versicherer erreicht hier eine Erfüllungsquote von 98 Prozent. Bewertet wurde der Zeitraum vom 5. Mai 2014 bis 31. Januar 2019.

Stuttgart, 13. August 2019 – Stuttgarter index-safe ist die innovative Vorsorgelösung, die Sicherheit und attraktive Renditechancen bietet. Und immer mehr Menschen ist bei der Altersvorsorge neben einer hohen Produktqualität auch Nachhaltigkeit wichtig. Deshalb hat die Stuttgarter Lebensversicherung a.G. am 1. Juli 2019 Deutschlands erste nachhaltige Rentenversicherung mit Indexbeteiligung auf den Markt gebracht: die GrüneRente index-safe. Sie ist die Lösung für alle, die von einer Altersvorsorge Sicherheit, attraktive Renditechancen sowie eine umwelt- und sozialverträgliche Anlagepolitik erwarten. Mit der GrüneRente index-safe erweitert Die Stuttgarter ihr Portfolio nachhaltiger Altersvorsorgelösungen um eine indexgebundene Variante. Diese ergänzt die bisherigen Varianten klassisch, hybrid und fondsgebunden. Das neue Produkt ist für alle Altersvorsorgeprodukte möglich: BasisRente, RiesterRente, Privatrente, Kindervorsorge und betriebliche Altersversorgung.

Stuttgart, 7. August 2019 – Tag für Tag verlassen sich Menschen auf sie: ihre grundlegenden Fähigkeiten. Gemeint sind Bewegungsabläufe wie Bücken oder Greifen, Sinneswahrnehmungen wie Sehen oder Hören und Geistesleistungen wie eigenständiges Denken oder Orientieren. Diese wichtigen motorischen, sensorischen und intellektuellen Grundfähigkeiten bestimmen die Leistungsfähigkeit im Beruf wie im Privaten – und damit Einkommen und Lebensqualität. Die Stuttgarter Lebensversicherung a.G. schützt vor den finanziellen Folgen des Verlusts dieser Fähigkeiten seit 1. Juli 2019 mit einer neuen Grundfähigkeitsversicherung: dem GrundSchutz+. Das Produkt ermöglicht bestimmten Kundengruppen die passende Absicherung ihrer Arbeitskraft. Es zielt auf das Segment der leicht körperlich Tätigen, aber auch auf Personen mit einem kleineren Vorsorgebudget. Beim GrundSchutz+ gilt der in der BU übliche, verkürzte Prognosezeitraum: Kommt es zum Verlust einer Grundfähigkeit für mindestens sechs Monate, zahlt Die Stuttgarter die vereinbarte monatliche Rente – auch rückwirkend.

Stuttgart, 6. Juni 2019 – Die Deutsche Makler Akademie (DMA) hat auf ihrem Trainertag am 20. Mai in Berlin die besten Trainer des Jahres geehrt. Philipp Wolframsdorf aus dem Bereich Vertriebsunterstützung bAV bei der Stuttgarter Vorsorge-Management GmbH ist „Bester Trainer des Jahres 2018“ in der Kategorie „Trainer von Förderern“. Diese Platzierung ergibt sich aus den Bewertungen durch die DMA-Seminarteilnehmer. Die Wahl der besten Trainer erfolgt jährlich. Die Stuttgarter konnte dabei bereits mehrfach die begehrte Auszeichnung mit nach Hause nehmen.

Das neue Kundenportal der Stuttgarter Versicherungsgruppe meineStuttgarter.de ist ab sofort online. Für Geschäftspartner der Stuttgarter bedeutet dies eine große Entlastung. Sie haben künftig mehr Zeit für die Beratung ihrer Kunden und müssen sich seltener um kleinere administrative Aufgaben kümmern. Das neue Kundenportal unterstützt sie dabei: Kunden können viele ihrer persönlichen Daten jetzt selbst ändern. Darüber hinaus können Kunden Vertragsinformationen einsehen. Bei Fondspolicen erhalten sie zum Beispiel aktuelle Angaben über die Aufteilung ihres Guthabens – nutzerfreundlich, rund um die Uhr und von überall.

Die Stuttgarter Lebensversicherung a.G. hat den „Stuttgarter bAV-Preis“ für herausragende Hochschularbeiten zur betrieblichen Altersversorgung (bAV) zum 8. Mal verliehen. Der Preis geht in diesem Jahr an Martin Stolzenburg. Er überzeugte die Jury mit seiner Abschlussarbeit zum Thema „Die Weitergabe der Sozialversicherungsersparnis in kleinen mittelständischen Unternehmen nach Einführung des § 1a Abs. 1a BetrAVG“. Der Preisträger ist Absolvent des Studiengangs Betriebswirt für betriebliche Altersversorgung (FH) der Hochschule Koblenz und als Versicherungsmakler tätig. Der Studiengang wird seit 16 Jahren vom CAMPUS INSTITUT organisiert. Der Gewinner nahm den Preis am 11. April 2019 bei der 14. Alumnitagung der bAV-Betriebswirte in Wiesbaden entgegen. Die Auszeichnung ist mit insgesamt 1.000 Euro dotiert und wird einmal im Jahr verliehen.

Der Stuttgarter Versicherung AG gelang es in einem zunehmend umkämpften Markt ihr Wachstum im Geschäftsjahr 2018 fortzusetzen. Das Unternehmen ist in der Stuttgarter Versicherungsgruppe für den Schaden- und Unfallbereich verantwortlich und weist nach den vorläufigen Kennzahlen gesamte Beitragseinnahmen von 120,1 Mio. Euro aus. Das entspricht einem Zuwachs von 3 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Damit übertrifft Die Stuttgarter das letztjährige Rekordergebnis von 116,6 Mio. Euro. Die Ertragskraft des Unternehmens, die in der Schaden-Kosten-Quote zum Ausdruck kommt, bleibt mit 86,5 Prozent stabil auf Vorjahresniveau (2017: 86,4 Prozent).

Karl löscht ehrenamtlich da, wo es brennt. Anja pfeift auf ihren Feierabend und zeigt ihren Mädels, wie man Tore schießt. Sie alle haben eines gemeinsam: Sie engagieren sich, ohne viele Worte darüber zu verlieren – und bringen sich somit ganz uneigennützig in unsere Gesellschaft ein. Dieses soziale Engagement muss belohnt werden. Die Stuttgarter Lebensversicherung a.G. hat zusammen mit der Stuttgarter Zeitung am 1. April 2019 zum 5. Mal den Preis „Stuttgarter des Jahres“ verliehen. Die mit insgesamt 30.000 Euro dotierte Auszeichnung geht an 10 Menschen im Raum Stuttgart, die sich in besonderer Weise ehrenamtlich engagieren. Bei der feierlichen Ehrung in Stuttgart nahmen die Gewinner je 3.000 Euro Preisgeld entgegen.

Die Stuttgarter Lebensversicherung a.G. bietet seit 2016 ihre Altersvorsorgelösung index-safe an, eine Rentenversicherung mit Indexbeteiligung. Das Produkt lässt den Kunden an den Renditechancen der Kapitalmärkte teilhaben und bietet zum Rentenbeginn eine garantierte Mindestleistung. Der Versicherungsverein hat index-safe zu Anfang des Jahres um zwei Neuerungen ergänzt. Erstens profitieren Versicherte jetzt vom Rendite-Zusatzantrieb Index-Turbo Plus. Die Stuttgarter ist der einzige Versicherer im Markt, der diese Möglichkeit bietet. Zweitens führt Die Stuttgarter den garantierten Rentenfaktor bei index-safe ein. Dieser war bisher nur bei den fondsgebundenen Produkten integriert. Mit diesen zwei Neuerungen bietet Die Stuttgarter ihren index-safe-Kunden noch höhere Renditechancen und zugleich so viel Sicherheit wie noch nie.

Der Stuttgarter Lebensversicherung a.G. ist es trotz nach wie vor schwieriger politischer und wirtschaftlicher Rahmenbedingungen zum 8. Mal in Folge gelungen, ihre Beitragseinnahmen nach laufendem Beitrag zu steigern. Sie sind auf 531,7 Mio. Euro (2017: 526,4 Mio. Euro) gestiegen. Im Vergleich zum Vorjahr entspricht dies einem Zuwachs von 1 Prozent. Der Markt erzielte hier nur ein Plus von 0,2 Prozent.

Dr. Wolfgang Fischer (62), stellvertretender Vorsitzender der Vorstände der Stuttgarter Versicherungsgruppe, hat sich zum 31. Dezember 2018 in den Ruhestand verabschiedet. Der promovierte Jurist war insgesamt 21 Jahre für Die Stuttgarter tätig. Zuletzt war er in seinem Vorstandsressort für Rechnungswesen, Recht und Steuern sowie Kapitalanlage und Immobilien verantwortlich. Der Vorstand hat diese Veränderung zum Anlass genommen, die Verantwortlichkeiten in den Ressorts ab 1. Januar 2019 neu zu ordnen.

Die Stuttgarter Lebensversicherung a.G. hält trotz der herausfordernden Marktbedingungen ihre Gesamtverzinsung konstant. Für 2019 deklariert das Unternehmen genau wie im Jahr davor 3,0 %.

— 20 Elemente pro Seite
Zeige 1 - 20 von 68 Ergebnissen.