Bild

Pressemitteilung

28. Februar 2019

Schaden- und Unfallbereich der Stuttgarter: Beitragseinnahmen 2018 auf Rekordhoch

  • Gesamte Beitragseinnahmen der Stuttgarter Versicherung AG liegen nach einem Zuwachs von 3 Prozent in 2018 erstmalig über 120 Mio. Euro
  • Davon entfallen 105,9 Mio. Euro auf die Unfallsparte
  • Bereich der Krankheitskostenversicherung wächst um 16,2 Prozent

Stuttgart, 28. Februar 2019 – Der Stuttgarter Versicherung AG gelang es in einem zunehmend umkämpften Markt ihr Wachstum im Geschäftsjahr 2018 fortzusetzen. Das Unternehmen ist in der Stuttgarter Versicherungsgruppe für den Schaden- und Unfallbereich verantwortlich und weist nach den vorläufigen Kennzahlen gesamte Beitragseinnahmen von 120,1 Mio. Euro aus. Das entspricht einem Zuwachs von 3 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Damit übertrifft Die Stuttgarter das letztjährige Rekordergebnis von 116,6 Mio. Euro. Die Ertragskraft des Unternehmens, die in der Schaden-Kosten-Quote zum Ausdruck kommt, bleibt mit 86,5 Prozent stabil auf Vorjahresniveau (2017: 86,4 Prozent).

Allein mit dem Unfallbereich erwirtschaftete der Versicherer 105,9 Mio. Euro. Diese Sparte ist 2018 um 2,4 Prozent gewachsen (2017: 103,4 Mio. Euro), der Markt hingegen im gleichen Zeitraum nur um 1,5 Prozent. Der Bereich der Krankheitskostenversicherung entwickelte sich ebenfalls positiv: Mit der zweitgrößten Sparte nach Unfall hat Die Stuttgarter Beiträge von 6,7 Mio. Euro eingenommen. Das sind 16,2 Prozent mehr als im Jahr davor.

Qualität zahlt sich aus
Mit den starken Zuwächsen in den Bereichen Unfall und Krankenzusatz zeigt der Versicherer, dass er in den letzten Jahren auf die richtigen Produkte gesetzt hat. Vorstandsvorsitzender Frank Karsten sieht die Unternehmensstrategie bestätigt: „Unser Geschäft im Schaden- und Unfallbereich hat sich sehr positiv entwickelt. Das hat mehrere Gründe. Unsere Antragsprozesse sind einfach, unsere Schadensregulierung ist schnell und unsere Service- und Produktkompetenz ist hoch.“ Frank Karsten führt weiter aus: „Seit Jahren setzen wir für unsere Kunden auf moderne, hochwertige und passgenaue Vorsorgelösungen. Und diese Kompetenz wird vom Markt angenommen.“

Er ergänzt: „Das hervorragende Geschäftsergebnis ermutigt uns, den eingeschlagenen Kurs beizubehalten und unseren Weg konsequent weiterzugehen.“

Unternehmenskennzahlen der Stuttgarter Versicherung AG im Überblick
Unternehmenskennzahlen 2018 der Stuttgarter Versicherung AG im Überblick

Alle Werte 2018 vorläufig. Angaben zum 31.12. des jeweiligen Jahres. Quelle Marktdaten: GDV. Das gesamte Ergebnis 2018 der Stuttgarter Versicherung AG wird mit dem Geschäftsbericht im 2. Quartal des laufenden Berichtsjahres auf www.stuttgarter.de/kennzahlen veröffentlicht.

Hochauflösendes Bildmaterial zur kostenfreien Nutzung für redaktionelle Zwecke:
Frank Karsten, Vorsitzender der Vorstände der Stuttgarter Versicherungsgruppe

Pressemitteilung als PDF
Download

Über Die Stuttgarter:

Die Stuttgarter Versicherung AG ist ein Unternehmen der Stuttgarter Versicherungsgruppe. Die Stuttgarter Lebensversicherung a.G. als Muttergesellschaft der Stuttgarter Versicherungsgruppe ist mit 111 Jahren Tradition als Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit (VVaG) allein den Interessen ihrer Versicherten verpflichtet. Der Schwerpunkt der Stuttgarter liegt auf modernen Vorsorgelösungen in der Lebens- und Unfallversicherung. Relevante Kennzahlen bestätigen seit vielen Jahren die Verlässlichkeit, Solidität und Finanzstärke des Unternehmens.

Ihr persönlicher Ansprechpartner:

Annibale Picicci

Annibale Picicci

Pressereferent

Stuttgarter Lebensversicherung a.G.
Rotebühlstr. 120
70135 Stuttgart

0711 / 665 – 14 71    
0711 / 665 – 15 15