Bild

Pressemitteilung

15. Juli 2020

Die Stuttgarter geht mit neuen BU-Tarifen an den Start

  • Umfassende Tarif-Überarbeitung mit signifikant optimiertem Pricing

  • Neu: maximale Flexibilität durch easilife, unter anderem mit Berufswechsel-Option

  • Öffnung der BU für Schüler und – nur bei der Stuttgarter – mit Möglichkeit der Beitragsbefreiung bei Tod des Versorgers

  • Verbesserte Arbeitsunfähigkeitsklausel in der BU PLUS premium

  • Online-Themenportal zur Einkommensabsicherung flankiert Produktrelaunch

Stuttgart, 15. Juli 2020 – Die Stuttgarter Lebensversicherung a.G. hat zum 1. Juli 2020 ihr Angebot rund um die Berufsunfähigkeitsversicherung neu aufgestellt. Hierfür wurden die BU-Tarife grundlegend überarbeitet und signifikant im Pricing optimiert. Mit dem innovativen Ansatz easilife setzt Die Stuttgarter zudem auf eine maximale Flexibilität ihrer BU-Produkte. Diese können während der Vertragslaufzeit an sich ändernde Lebensumstände angepasst werden. Dazu gehört unter anderem die Möglichkeit, in den ersten fünf Vertragsjahren ohne erneute Gesundheitsprüfung in eine günstigere Berufsgruppe zu wechseln. Erstmals bietet Die Stuttgarter auch eine Lösung für Schüler ab 10 Jahren mit einer im BU-Markt einzigartigen Option der Beitragsbefreiung im Todesfall des Versorgers an. Mit dem Produktrelaunch hat Die Stuttgarter auch ihr Service-Angebot für Vermittler erweitert. Im Rahmen von easi, dem ganzheitlichen Konzept zur Einkommensabsicherung, steht seit Anfang Juli das Online-Themenportal easi.stuttgarter.de bereit.

Preisoptimierung der BU-Tarife
Die BU-Produkte der Stuttgarter bieten seit Jahren eine kontinuierlich hohe Bedingungsqualität. Die neuen Tarife zielen auf die Optimierung des Preis-Leistungs-Verhältnisses – bei gleichbleibender Beitragsstabilität. „Unseren Preisoptimierungen liegt eine solide Kalkulation zugrunde. Auch für die Zukunft arbeiten wir intensiv daran, im Interesse unserer Kunden auf Beitragsanpassungen verzichten zu können“, sagt Klaus-Peter Klapper, Leiter Produkt- und Vertriebsmarketing Biometrie der Stuttgarter. Die Stuttgarter positioniert sich bei Erwerbstätigen mit Berufen, die besonders häufig eine BU-Absicherung abschließen, preislich unter den Top 5 aller Qualitäts-BU-Anbieter, bei ausgewählten Berufen sogar unter den Top 3. Als Qualitäts-BU-Anbieter sind hier Maklerversicherer gemeint, die von renommierten BU-Ratinginstituten, zum Beispiel Morgen & Morgen oder Franke und Bornberg, die Bestbewertung erhalten haben.

Rechenbeispiel:
Nichtraucher, angestellt, kein Hochschulabschluss, keine Weiterbildung, BU PLUS (Tarif 91), 1.000 Euro Monatsrente, Eintrittsalter 30, Endalter 67:
​​​​​​

Absicherung während des gesamten Berufslebens durch easilife
Mit easilife setzt Die Stuttgarter auf eine maximale Flexibilität ihrer BU-Produkte. Sie können während der Vertragslaufzeit an sich ändernde Lebensumstände angepasst werden. „Wichtig ist, dass der Vertrag ein Leben lang mitarbeitet – also auf Veränderungen reagieren kann. Mit easilife schaffen wir dafür die optimale Basis“, betont Klaus-Peter Klapper. So ermöglicht unter anderem eine Berufswechsel-Option innerhalb der ersten fünf Vertragsjahre den Wechsel in eine günstigere Berufsgruppe ohne erneute Gesundheitsprüfung. Beispielsweise nach dem Abschluss eines Zweitstudiums oder einer Weiterbildung zum Beispiel zum Meister. Weitere Bausteine von easilife sind eine mögliche Erhöhung des Versicherungsschutzes ohne erneute Gesundheitsprüfung, eine unkomplizierte Überbrückung von Zahlungsschwierigkeiten und eine Anpassungsoption bei Erhöhung des gesetzlichen Rentenalters.

Neue Lösungen für Schüler
Erstmals öffnet Die Stuttgarter ihre BU-Tarife auch für die junge Zielgruppe. Ab dem 1. Juli ist die BU PLUS für Schüler ab 10 Jahren erhältlich. Neben der Flexibilität während der Vertragslaufzeit durch easilife zeichnet sich diese durch eine im Markt einzigartige Option der Beitragsbefreiung bei Tod des Versorgers aus. Hierdurch bleibt der Versicherungsschutz des Kindes weiter bestehen, auch wenn der Versorger frühzeitig versterben sollte. Die Stuttgarter übernimmt in diesem Fall die Beitragszahlungen. Warum eine BU für Schüler? „Ein früher Start in die Einkommensabsicherung hat viele Vorteile. Der Gesundheitszustand ist meist noch sehr gut, die Einstufung in der Regel günstiger. So sind die Gesamtkosten trotz längerer Laufzeit nahezu identisch mit denen eines vergleichbaren, aber 10 oder gar 20 Jahre später abgeschlossenen Vertrages“, bekräftigt Klaus- Peter Klapper.

Rechenbeispiel:
BU PLUS (Tarif 91), 1.000 Euro Monatsrente, Nichtraucher, einheitliche Berufsgruppe B05. Zum Beispiel 16-jähriger Schüler in Sekundarstufe 2, 26-/36-jähriger technischer Zeichner, Endalter 67:

BU PLUS premium: Verbesserte Arbeitsunfähigkeitsklausel
Ein weiteres Highlight des Stuttgarter Produktrelaunches ist die verbesserte Arbeitsunfähigkeitsklausel in der BU PLUS premium. Diese zahlt eine Rente bisher schon bei Arbeitsunfähigkeit. Ab sofort leistet Die Stuttgarter bereits, wenn der Kunde nur drei Monate – statt bisher sechs Monate – arbeitsunfähig ist und die Prognose weitere drei Monate Arbeitsunfähigkeit erwarten lässt. Darüber hinaus wurde der Leistungszeitraum von 18 auf 24 Monate erhöht.

Neues Online-Themenportal rund um die Einkommensabsicherung
​​​​​​​Für das ganzheitliche Konzept easi hat Die Stuttgarter ihr Service- und Informationsangebot für Vermittler noch weiter ausgebaut. Seit dem 1. Juli ist unter easi.stuttgarter.de das erste umfassende Themenportal rund um die Einkommensabsicherung online. Das Portal wird künftig stetig redaktionell erweitert. Vermittler finden hier neben Produktinformationen auch News und Trends, Weiterbildungsangebote, Expertenmeinungen und Beratungshilfen.

Download Bildmaterial für redaktionelle Nutzung (Foto: Thomas Bernhardt):
Klaus-Peter Klapper, Leiter Produkt- und Vertriebsmarketing Biometrie der Stuttgarter Lebensversicherung a.G.

Pressemitteilung als PDF
Download

Über Die Stuttgarter:

Die Stuttgarter Lebensversicherung a.G. als Muttergesellschaft der Stuttgarter Versicherungsgruppe ist mit über 111 Jahren Tradition als Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit (VVaG) allein den Interessen ihrer Versicherten verpflichtet. Der Schwerpunkt der Stuttgarter liegt auf modernen Vorsorgelösungen in der Lebens- und Unfallversicherung. Relevante Kennzahlen bestätigen seit vielen Jahren die Verlässlichkeit, Solidität und Finanzstärke des Unternehmens.

Ihr persönlicher Ansprechpartner:

Annibale Picicci

Annibale Picicci

Pressereferent

Stuttgarter Lebensversicherung a.G.
Rotebühlstr. 120
70135 Stuttgart

0711 / 665 – 14 71    
0711 / 665 – 15 15