Soziales Engagement

Werte leben ist bei der Stuttgarter Ehrensache. Als Arbeitgeber, der sich seiner Verantwortung für die Stadt Stuttgart und die Region bewusst ist, engagieren wir uns in vielfältigen sozialen Projekten rund um unseren Hauptsitz. Schließlich wollen wir nicht nur unseren Kunden und Geschäftspartnern als verlässlicher Partner gegenübertreten.

 

Stuttgarter des Jahres
Ehrenamtlich engagierte Menschen wirken oft im Stillen und sind dennoch unverzichtbar für unsere Gesellschaft. Mit der Initiative „Stuttgarter des Jahres" würdigen Die Stuttgarter und die Stuttgarter Zeitung genau jene stille Helden, die sich in Stuttgart und der Region ehrenamtlich sozial engagieren.

Die Preisträger können sich nicht selbst bewerben, sondern müssen von einem „Paten" vorgeschlagen werden. Pate kann jeder Bürger sein. Eine sechsköpfige Jury wählt dann unter allen Vorschlägen zehn Gewinner aus. Das Preisgeld von insgesamt 30.000 Euro wird gleichmäßig aufgeteilt.

Mehr Informationen unter: www.stuttgarter-des-jahres.de

 

Stuttgarter Vereinsmeisterschaft
2012 hat Die Stuttgarter erstmalig zur Stuttgarter Vereinsmeisterschaft aufgerufen. Dabei konnten Mitarbeiter abstimmen, welche 20 gemeinnützigen Vereine aus dem Großraum Stuttgart aus ihrer Sicht besonders förderungswürdig oder -bedürftig sind und eine Spende von jeweils 1.000 Euro erhalten sollten. Engagierte Vereinsmitglieder der Belegschaft waren dazu eingeladen, sich mit ihrem Verein zur Wahl zu stellen.

Die Gewinner wurden im Rahmen einer vierwöchigen Abstimmung unter allen Mitarbeitern ausgewählt.

 

Blutspendenaktion
Als Versicherungsunternehmen wissen wir, dass sehr viele Gefahren versicherbar sind. Blut ist mit einer finanziellen Absicherung jedoch nicht zu ersetzen. Diese Tatsache führte in einer Projektarbeit unter Auszubildenden zu der Idee, Leben nicht nur zu versichern, sondern – in Form einer Blutspendenaktion – auch zu sichern.

Seit 2011 führt Die Stuttgarter deshalb in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Roten Kreuz jährlich eine Blutspendenaktion durch. Diese wird hauptverantwortlich von unseren Auszubildenden organisiert. Teilnehmen können alle Mitarbeiter der Stuttgarter, wie auch Spender aus der Nachbarschaft.

Diese Initiative der Stuttgarter wurde von der deutschen Versicherungswirtschaft mit dem Bildungspreis InnoWard 2012 ausgezeichnet.

 

Lesepatenschaft
Unter Leitung des Vereins Leseohren e.V. übernehmen unsere Führungskräfte in ihrer Freizeit Lesepatenschaften in Kitas, Kindergärten, Schulen oder Stadtteilbibliotheken. Ziel ist es, durch regelmäßige Lesungen, in persönlichem Kontakt spielerisch die Freude an Büchern zu wecken und Kinder für das Lesen zu begeistern, um so ihre Lese- und Sprachkompetenz zu fördern.

Kontakt

Sie haben noch Fragen? Zögern Sie nicht und nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Mehr