Stuttgarter des Jahres

Ehrenamtlich engagierte Menschen wirken oft im Stillen und sind dennoch unverzichtbar für unsere Gesellschaft. Mit der Initiative „Stuttgarter des Jahres" würdigen die Stuttgarter Zeitung und Die Stuttgarter genau jene stille Helden, die sich in Stuttgart und der Region ehrenamtlich sozial engagieren.


 

Die Preisträger können sich nicht selbst bewerben, sondern müssen von einem Paten vorgeschlagen werden. Pate kann jeder Bürger sein. Eine sechsköpfige Jury wählt dann unter allen Vorschlägen zehn Gewinner aus. Das Preisgeld von insgesamt 30.000 Euro wird gleichmäßig aufgeteilt.

 

Schauen Sie sich hier die Kurzfilme der Gewinner an.

Die Aktion ging im Herbst 2014 in die zweite Runde. Am 23. März 2015 war es soweit. Im Rahmen der Preisverleihung in den Wagenhallen wurden wieder zehn Personen für ihr vorbildliches Ehrenamt ausgezeichnet.

 

Machen Sie sich selbst ein Bild der zehn Gewinnerinnen und Gewinner 2015!

 

Radoslaw Pallarz:

 

Jama Maqsudi:

 

Vanessa Fritz:

 

Sieglinde Brändle:

 

Doris Kretzschmar:

 

Peter Schad:

 

Lotti und Enrico Giacomini:

 

Barbara Hürttle:

 

Gudrun Nitsch:

 

Alfred Weckherlin:

 

Offizielle Homepage

Weitere Informationen zur Aktion, der Jury und den Gewinnern finden Sie auch unter der Aktionsseite. Mehr

Alle Zeitungsartikel

Lesen Sie hier alle veröffentlichten Berichte der Stuttgarter Zeitung. Mehr

Impressionen Preisverleihung 2014

Im Rahmen der Preisverleihung am 31. März 2014 in den Wagenhallen sind die ersten zehn Frauen und Männer für ihr ehrenamtliches Engagement gewürdigt worden. Zum Video