Pressemitteilung

Digitalisierung im Vertrieb: Die Stuttgarter führt vollständig elektronischen Antragsprozess ein

• eAntrag mit eSignatur bietet Vermittlern Erleichterung und Zeitersparnis
• Mit allen gängigen Smartphones und Tablets nutzbar


Stuttgart, 21. Februar 2017 – Versicherungsvermittler sind zunehmend gefordert.
Ihr Arbeitsalltag wird immer dynamischer und anspruchsvoller. Umso wichtiger ist es für Versicherer, sie bei den Abläufen zu unterstützen. Damit ausreichend Zeit bleibt für das, was eine gute Vermittlertätigkeit auszeichnet: die persönliche und auf individuelle Kundenbedürfnisse zugeschnittene Beratung. Die Stuttgarter bietet ihren Geschäftspartnern ab sofort einen vollständig elektronischen Antragsprozess: den eAntrag mit eSignatur. So können Vermittler Anträge schnell und komfortabel unterschreibenund einreichen – papierlos.
 
Die Vorteile des neuen eAntragsprozesses
„Vermittler können alle erforderlichen Unterlagen ganz einfach elektronisch ausfüllen und papierlos einreichen“, erläutert Irina Keln, Leiterin Beratungssoftware und Online-Marketing der Stuttgarter. Man kann den Antragsprozess an jeder Stelle unterbrechen und Änderungen speichern. Über eine Statusanzeige lässt sich der aktuelle Bearbeitungsstand des eingereichten Antrags jederzeit einsehen. „Unser neuer eAntrag bietet jedem unserer Geschäftspartner eine enorme Erleichterung. So können sie sich voll und ganz auf ihre Kunden konzentrieren.“
Der neue eAntrag mit eSignatur ist im Tarifrechner der Beratungssoftware „Stuttgarter BeratungsNavigator Online“ und in den Online-Beratungstools des Versicherers verfügbar.
Der elektronische Antragsprozess funktioniert auf allen gängigen Smartphones und Tablets.

Mit nur drei Schritten zum eAntrag mit eSignatur
Der Vermittler füllt wie gewohnt am PC, Laptop oder Tablet die Antragsunterlagen in der Beratungssoftware aus und startet dann den eAntragsprozess. In nur drei Schritten ist alles erledigt:

Im ersten Schritt macht der Nutzer Angaben zur Aushändigung der Vertragsunterlagen.
Er bestätigt, dass er die Identität des Antragstellers geprüft hat und gibt den Ort der Antragstellung ein. Wahlweise kann er an dieser Stelle auch die Beratung dokumentieren.

Im zweiten Schritt folgt die elektronische Unterschrift der Dokumente auf dem Smartphone oder Tablet. Eine Übersicht zeigt an, welche Unterschriften zu leisten sind. Das Programm führt durch den Prozess und zeigt genau, welche Unterschriften noch fehlen.

Im dritten und letzten Schritt versendet der Vermittler die Unterlagen elektronisch an den Kunden. Der Antrag wird
gleichzeitig automatisch verbindlich bei der Stuttgarter eingereicht – ebenfalls elektronisch.

Hochauflösendes Bildmaterial zur kostenfreien Nutzung für redaktionelle Zwecke:
Irina Keln, Leiterin Beratungssoftware und Online-Marketing der Stuttgarter

 

Über die Stuttgarter:
Die Stuttgarter Lebensversicherung a.G. als Muttergesellschaft der Stuttgarter Versicherungsgruppe ist mit über 100 Jahren Tradition als Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit (VVaG) allein den Interessen ihrer Versicherten verpflichtet. Der Schwerpunkt der Stuttgarter liegt auf modernen Vorsorgelösungen in der Lebens- und Unfallversicherung. Relevante Kennzahlen bestätigen seit vielen Jahren die Verlässlichkeit, Solidität und Finanzstärke des Unternehmens.

 

Annibale Picicci
Pressereferent
Stuttgarter Lebensversicherung a.G.
Rotebühlstr. 120
70135 Stuttgart

 

Telefon: 0711 / 665 – 14 71    
Telefax: 0711 / 665 – 15 15
E-Mail: presse@stuttgarter.de

 

Zurück zum PressebereichPresse

Kontakt

Sie haben noch Fragen? Zögern Sie nicht und nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Mehr